STEFF KOTTER

PIANIST, KEYBOARDER, SÄNGER

Steff Kotter ist Pianist, Keyboarder und Sänger. Seine musikalische Wurzeln reichen bis zum Großvater zurück der Berufsmusiker war.

Der typische Steff Kotter Sound ist groovig, soulig, streift den Swing, immer mit feeling. Er kann sein Publikum überzeugen, umstimmen, provozieren zum Weinen bringen. 

Seit Jugendtagen verfolgte er seinen musikalischen Weg nach dem Motto „Learning by doing“ autoditaktisch als Bandmitglied in unterschiedlichsten Formationen.

Er erwarb in seinen Ausbildungen den Bachelor of Education für Musik und English in Graz an der Pädagogischen Hochschule. Danach erhielt er in Wien am Franz Schubert Konservatorium das Diplom für Jazzklavier sowie den Abschluss für Instrumental und Gesangspädagogik (IGP)  für Jazzklavier mit dem Schwerpunkt Jazzgesang.

Sein schaffensreiches Musikerdasein mündete 2012 in der erfolgreichen Unternehmensgründung STEFF KOTTER MUSIC.

Mit seiner erfolgreichen Band KILL SCOVILLE begeistert er mit Modernen Akustik Pop&Jazz im Vitage Style.

Mit einer weiteren von ihm gegründeten Formation MONSTA VOICE PACK, mit 7 namhaften Musikern in der Tradition des legendären „Rat Pack“ Sound tourte er durch die Lande. 

Steff Kotters Bühnenerfahrung reicht vom damals Barpianisten des berühmten Grazer Theatercafes, über unzählige Kleinkunstbühnen, Stadtfeste aller Bundeshauptstädte, hin zum Donauinselfest und landete kürzlich im tiefsten Uralgebiet beim einem russischen Jazzfestival.

Ein liebgewonnenes Steckenpferd von ihm ist das Coaching für Piano (Jazz, Pop, Modern...), die Korrepetition von VokalistInnen sowie die Vorbereitung seiner SchülerInnen auf eigene Konzerte.

PREDO PERIC 

SCHLAGZEUGER, SÄNGER

Predo Perić  stammt aus einer musikalischen Familie. Im Alter von zehn Jahren nahm er das erste Mal Schlagzeug-Sticks in die Hand und hat sie seither nicht mehr losgelassen. Von 1986 bis 1993 arbeitete er als Musiker an der Riviera von Kroatien und Montenegro. Im Jahr 1994 zog er schließlich nach Graz und begann mit dem Jazzstudium an der hiesigen Kunstuniversität. Bisher spielte Predo Peric u.a. mit George Benson, Murk Murphy, Stjepko Gut, Nenad Vasilic, Edi Palmieri, Duško Gojković, Maja Jaku, Dee Dee Bridgewater, Renato Chico, Jean Cartie, Fritz Pauer. Für Kill Scoville bringt er sein bemerkenswertes musikalisches Spektrum von Jazz bis zu Pop-Discoklassikern auf die Bühne.